BVEA - Rundschau - Ausgabe 1-2012 zur Startseite -- Eröffnung: Friedrich Karrenberg Haus

„Programmatisch im Sozialen“

Friedrich-Karrenberg-Haus - copyright-ekdMit einem Festakt wurde am 14. Mai in Hannover das Friedrich Karrenberg Haus (FKH) eröffnet. In dem Haus in der Arnswaldtstraße 6, inmitten der niedersächsischen Landeshauptstadt, arbeiten seit Beginn diesen Jahres der neu gegründete Evangelische Verband Kirche-Wirtschaft- Arbeitswelt (VKWA) und das Sozialwissenschaftliche Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland (SI).

Die Namensgebung des Hauses nach Friedrich Karrenberg (1904-1966) ist Programm.

Karrenberg steht für sozialen Protestantismus und verkörpert soziale Gerechtigkeit. Dieser Tradition fühlen sich sowohl das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD als auch der Verband Kirche-Wirtschaft- Arbeitswelt verbunden. Beide Institutionen knüpfen an die Arbeit von Karrenberg an - im sozialwissenschaftlichen Bereich ebenso wie im innerkirchlichen, gesellschaftlichen und arbeitspolitischen Kontext.

Karrenberg war Gründungsmitglied und Vorsitzender der Kammer der EKD für soziale Ordnung. Auf seine Initiative hin wurde das Sozialwissenschaftliche Institut der EKD gegründet.

„Uns geht es um gute und gerechte Arbeitsbedingungen, wir wollen mitwirken bei der Gestaltung einer ökologisch, sozial und global verpflichteten Marktwirtschaft“, betont Axel Braßler, Geschäftsführer des VKWA.

Der Evangelische Verband engagiert sich für die Überwindung von prekären Beschäftigungssituationen, für den Sonntagsschutz und für die Einführung einer Steuer auf Finanztransaktionen.

„Im Friedrich Karrenberg Haus werden unterschiedliche protestantische Perspektiven gebündelt. Hier sitzen WissenschaftlerInnen verschiedener Professionen, VertreterInnen des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt, des Handwerks und der Evangelischen Arbeitnehmerorganisationen unter einem Dach“, sagt der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Nikolaus Schneider.

„Hier werden neue Konzepte für gesellschaftliche Verantwortung entwickelt.“

Zahlreiche Gäste sind der Einladung gefolgt und haben mit den MitarbeiterInnen der Arbeitsstellen die Eröffnung in einem Festakt in den Räumen der VGH am Aegi in Hannover gebührend gefeiert.

Im Anschluss gab es die Möglichkeit im Karrenberg-Haus mit den Menschen und ihren Inhalten ins Gespräch zu kommen.

Frau Zirfas-Krauel

 

nach oben

zum Seitenanfang - BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
Bundesvorsitzender Bernhard Dausend - stellvertretender Vorsitzender, amtierender Vorsitzender
bvea@bvea.de
©BVEA Internetseiten 2001-2015 Deutschland | Stand 18.06.2015
Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich - siehe Impressum
Nachdruck und andere Veröffentlichungen der hier genannten Artikel und gezeigten Bilder sind nur nach vorheriger Genehmigung des BVEA erlaubt!

Über uns | Landesverbände | Aktuelles BVEA | Aktuelles aus den Landesverbänden | Pressemitteilungen | Impressum |

Startseite BVEABundesverbandLandesverbändeAktuellesRundschauArchiv

Suche: