zurück | Startseite | weiter

BVEA - Aktuelles aus den Landesverbänden - Grusswort zum 50jährigen Bestehen der EAN Berlin Brandenburg von EAB-NRW Vorstand Werner Künkler

Logo EAN Berlin-BrandenburgEAN Berlin-Brandenburg - pdf-datei

50 Jahre - EAN - Berlin-Brandenburg - Jubiläums- Grußwort von Werner Künkler -

Grußwort - 50 Jahre EAN - Berlin-Brandenburg - Soziale Verantwortung aus christlicher Überzeugung

Unter dieser Überschrift ist die Aufgabenstellung und Arbeit des christlichen Arbeitnehmerverbandes EAN-Berlin-Brandenburg zu sehen.

Begonnen hat diese Arbeit in der Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen unter dem Vorsitz von Herrn Pfarrer Dr.Harald Poelchau.

Schon bald wurden durch das Engagement dieser christlich-sozial arbeitenden Gruppe, viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und Arbeitssuchende wie diverse Firmen, der Arbeitskreis Post, sowie viele hauptamtlich und ehrenamtlich tätige Menschen in Kirche, Gesellschaft, Politik und Gewerkschaft angesprochen.

Gerade in der politisch und wirtschaftlich besonderen Lage der damaligen Inselstadt Berlin mit ihrem Sonderstatus (offiziell kein Bundesland der Bundesrepublik zu sein) wurde die Arbeit des EAN-Berlin-Brandenburgs hoch geschätzt.

Im neu gegründeten Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen übernahm die EAN mit seinem damaligen Vorsitzenden Wolfgang Schifner und Karin Koessling den jeweiligen Bundesvorsitz des größten Evangelischen Arbeitnehmerverbandes in Deutschland mit Sitz in Berlin.

Viele sozialpolitische Anliegen und Ziele zum Wohle der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wurden bundesweit von Berlin aus auf den Weg gebracht.

Nach außen wirkte die EAN, bis in den KDA - Kirchliche Dienste in der Arbeitswelt, in den DGB, sowie in die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerverbände ACA.

Ehrenamtlich betätigen sich bis auf den heutigen Tag Frauen und Männer der EAN in den Selbstverwaltungsorganen, der Krankenkassen und Rentenversicherer, als Arbeits- und Sozialrichter und verwirklichen und festigen damit die Grundsätze und Normen unseres sozialen Rechtsstaats, zum Wohle der Menschen. Im wiedervereinten Deutschland wurde auch das Umfeld größer, so dass die EAN heute bis Görlitz und die schlesische Oberlausitz wirkt.

Im Namen des Bundesverbandes Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen spreche ich der EAN-Berlin-Brandenburg die herzlichsten Glückwünsche für 50 Jahre erfolgreiche Arbeit für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus.

Verbunden mit einer großen Dankbarkeit für die zurückliegende und jahrzehntelange gute Arbeit wünsche ich dem EAN-Berlin-Brandenburg eine gute Zukunft mit weiterhin segenreichem Wirken.

Mit dem Bibelwort: Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen Gal. 6.2

verbleibe ich mit einem herzlichen Glückauf!

Euer Werner Künkler
Amt. Bundesvorsitzender des Bundesverbandes Ev. Arbeitnehmerorganisationen e.V.

und Vorsitzender des Landesverbandes EAB-NRW

zum Seitenanfang

zum Seitenanfang - BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
Bundesvorsitzender Bernhard Dausend - stellvertretender Vorsitzender, amtierender Vorsitzender
bvea@bvea.de
©BVEA Internetseiten 2001-2015 Deutschland | Stand 18.06.2015
Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich - siehe Impressum
Nachdruck und andere Veröffentlichungen der hier genannten Artikel und gezeigten Bilder sind nur nach vorheriger Genehmigung des BVEA erlaubt!

Über uns | Landesverbände | Aktuelles BVEA | Aktuelles aus den Landesverbänden | Pressemitteilungen | Impressum |

Startseite BVEABundesverbandLandesverbändeAktuellesRundschauArchiv

Suche: