BVEA Archiv4-2006 | Archiv4-2006 aus den Landesverbänden

BVEA - Archiv 4 - 2006 - Übersicht Inhalt Archiv 2006-4


Auszug von Startseite BVEA - 4-2006 - 2007

Herzlich Willkommen

BVEA

Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.

Neue Adresse!
Bundesgeschäftstelle: Alfredstr. 53 - 45130 Essen

Tel.: 0201 770392- Fax: 0201 777950 - mail: bvea@bvea.de


Wichtiges - Aktuelles aus den Landesverbänden


EAN Baden

Verbündete suchen! Suchen Sie den Kontakt in Ihrer Gemeinde zum Ältestenkreis oder anderen Gruppen und stellen Sie die EAN vor. Vielleicht ergeben sich Gemeinsamkeiten und Kooperationsmöglichkeiten. Die EAN kann ein attraktives Programm gerade auch für jüngere Personen bieten. Gehen Sie doch mal gezielt auf Jüngere zu.

Ikarus e. V. Arbeitsloseninitiative Karlsruhe gegen Kürzungen von Hartz IV und Diskriminierung Mit Hartz IV hatte sich die Politik eine Wunderwaffe gegen die Arbeitslosigkeit versprochen. Es sollte alles besser werden, die Förderung, die Vermittlung, doch keiner wusste, wo die fehlenden Arbeitsplätze herkommen sollten. Das Versprechen, es wird besser und billiger, effizienter wurde jedoch bis jetzt nicht eingehalten. Das Gegenteil ist der Fall. Bisher wurden massive Einschnitte für Erwerbslose gemacht, das gilt vor allem für ältere Erwerbslose, Langzeitarbeitslose und Alleinerziehende und viele Menschen fielen sogar aus der Förderung ganz raus. mehr...

Die Evangelische Arbeitnehmerschaft möchte Orientierungshilfe leisten und Anstöße zur Gestaltung unseres Lebens und unserer Gesellschaft geben.mehr...


BVEA-Archiv 2006 aus Rundschau der Evangelischen Arbeitnehmer

Matthias GehlharZum Geleit

Liebe Leserin, lieber Leser, wir wünschen alles Gute
Am 31.12.2006 wird die Bundesgeschäftsstelle des BVEA ihre Arbeit einstellen.
Die wichtigsten Arbeitsunterlagen und Arbeitsbereiche werden nach Essen zur EAB Nordrhein-Westfalen verlagert.
Damit geht eine lange Phase der Arbeit in der Hauptstadt zu Ende.
Seit nunmehr 22 Jahren arbeitete Elke Hellmers für den Verband, erst als Schreibkraft, nunmehr als Büroleiterin, Matthias Gehlhar und Heike Schenk kamen hinzu. Anneliese Nippe ist nun schon seit 1 ½ Jahren im wohlverdienten Ruhestand.
Viel ist in dieser Zeit passiert. In den 70er Jahren kam die Geschäftsstelle des damaligen B.E.A. von Boll nach Berlin und wurde von Hans-Gerd Hellmers hier als Faktor in der Stadt installiert. Damals waren die Wege zur Macht in Bonn weit, aber der Vorstand stand hinter der Entscheidung, in die „Mauerstadt" zu gehen.
Mit der Wiedervereinigung änderten sich die Voraussetzungen. Der Verband wurde als Bildungsträger der Bundeszentrale für politische Bildung anerkannt und ist es heute noch. Unzählige Auftritte auf Kirchentagen, einen Europakongress, mehrere Sozialwahlen wurden von Berlin aus organisiert. Bei den letzten zwei Wahlen gehörten die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen angeschlossenen Verbände zu den Gewinnern. mehr...


FeuerwerkDer Schnitt durch die Gesellschaft
Glauben und Armut bekämpfen „Sie verharrten aber in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft im Brechen des Brotes und in den Gebeten und viele Wunder und Zeichen geschahen durch die Apostel. Alle Gläubiggewordenen aber waren beisammen und hatten alles gemeinsam; und sie verkauften die Güter und die Habe und verteilten sie unter alle, je nachdem einer es nötig hatte. Und täglich waren sie einmütig im Tempel beieinander. Das Brot aber brachen sie hin und her in den Häusern. Sie hielten ihre Mahlzeiten mit Frohlocken und in Schlichtheit des Herzens, lobten Gott und waren beliebt beim ganzen Volk (Apg. 2, 42,44 - 47a).mehr...

 


ArmutDie einen kassieren, die anderen verlieren
Der soziale Frieden ist gestört Unglaublich, was da am 27. September in der WAZ nahezu beiläufig am Rande zu lesen war: „Während der Vorstand des Siemens-Konzerns ab Oktober 30% mehr Gehalt bekommt, müssen die Mitarbeiter des verlustträchtigen Bereichs SBS auf Teile ihres Gehalts verzichten und länger arbeiten." Unglaublich aber nichts Neues. Die Empörung ist berechtigt. Mit Neiddebatte hat das nichts zu tun. Die Löhne sinken und die Aktien steigen. Vernichtung von Arbeitsplätzen zu Tausenden und fast täglich in Deutschland und europaweit. mehr...

 


flaggeUnsere Demokratie: Herausforderung und Wagnis;
so könnte man als aufmerksamer Beobachter Verlauf und Ergebnisse der Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern in eine Überschrift fassen. Jedoch sind die Ergebnisse und die Folgen dieser Wahlen in ihrer Vielschichtigkeit mit dieser Überschrift nicht abgetan. Da ist zuerst die große Partei der Nichtwähler zu sehen.
Das heißt, in Mecklenburg-Vorpommern haben 40 Prozent der Menschen ihr demokratisch verbrieftes Recht zu einer Wahl zu gehen nicht wahrgenommen. Die Volksparteien erreichten maximal gerade jeweils 30 Prozent der Stimmen. Das hat ganz besonders den großen Volksparteien geschadet, der rechtsextremen NPD ist dieses Wahlverhalten zugute gekommen, die auch klar erklärt, dass sie das System überwinden will. mehr...

SchulanfangLernen ohne Buch

Pragmatische Lösung zu Gunsten der Kinder
Es muss doch möglich sein, die Schulbuchfrage pragmatisch zu Gunsten der betroffenen Kinder zu lösen.mehr...

 


SonntagsarbeitAllianz für einen freien Sonntag
Ver.di und Christliche Arbeitnehmerorganisationen vereinbaren gemeinsame Aktionen.

KAB, BVEA, Betriebsseelsorge und die Gewerkschaft ver.di haben sich zu einer Allianz zusammengeschlossen, die in gemeinsamen Aktionen für den freien Sonntag eintreten wird. Die auf fünf Jahre ausgelege Aktion soll auch von weiteren Gruppen unterstützt werden. Auch unsere Landesverbände sind aufgerufen, die Plakate an exponierter Stelle aufzuhängen und Seminare und Aktionen einzuleiten. Unsere gemeinsame Sorge gilt den Bemühungen der Wirtschaft, nicht nur den Ladenschluss abzuschaffen, sondern dabei auch gleich den wichtigen Ruhetag der Gesellschaft auf dem Altar des Götzen Kapital zu opfern. mehr...

 


Dieter SchaperBewährtes erhalten
Intelligenter Umbau bei Unfallversicherung
statt staatlich verordneter willkürlicher Sparmaßnahmen.

Der Gesetzgeber ist noch in dieser Legislaturperiode bestrebt,
die gesetzliche Unfallversicherung neu zu strukturieren. mehr...

 

 


Die Mitglieder des Arbeitskreises TheologieÜberlegungen für die Zukunft
Theologischer Arbeitskreis des BVEA tagte in Hannover

Nachdem der Ausschuss für Wirtschaft und Soziales des BVEA im April dieses Jahres damit begonnen hatte, die sozialethischen Überlegungen „Aufgaben für die Zukunft in Kirche, Arbeitswelt und Gesellschaft" von 1994 zu aktualisieren, bot sich der Arbeitskreis Theologie an, die damit verbundene „theologischen Frage" zu bearbeiten. mehr...

 

 




Archiv - Evangelische Arbeitnehmer wählen neuen Bundesvorstand Die Vertreter aller ehrenamtlichen evangelischen Arbeitnehmerverbände in Deutschland, geeint unter dem Dach des BVEA, trafen sich zu ihrer 8. ordentlichen Delegiertenversammlung. Auf der Delegiertenversammlung des BVEA am 18./19.02.06 in Goslar verabschiedeten die Delegierten eine Resolution zum Kombilohn. mehr...

 alle Bilder der BVEA Rundschau Ausgabe 3-2006 Titelbild Fenster Hilchenbach


Archiv - Resolution zum Kombilohn Die jüngste Entwicklung in unserem Land verdeutlicht, dass wichtige Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte der Arbeitnehmerschaft in unseren Betrieben in Gefahr sind. Internationaler Wettbewerbsdruck, der Trend zur Politik der Deregulierung, des Sozialabbaus und des Unterlaufens von gesetzlichen und tarifvertraglichen Schutzrechten verursachen diese Entwicklung. Von den Betriebsräten und Betriebsrätinnen wird eine Menge verlangt. Realitätssinn, Sachkompetenz, vernetztes Denken, Verantwortungsbewusstsein, Konfliktfähigkeit und auch Kompromissbereitschaft. mehr...

 


Bilder von der Delegiertenversammlung Delegiertenversammlung 2006

 


alle Bilder der BVEA Rundschau Ausgabe 2-2006 Alternative Geschäftsideen

nach oben

zum Seitenanfang - BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
Bundesvorsitzender Bernhard Dausend - stellvertretender Vorsitzender, amtierender Vorsitzender
bvea@bvea.de
©BVEA Internetseiten 2001-2015 Deutschland | Stand 18.06.2015
Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich - siehe Impressum
Nachdruck und andere Veröffentlichungen der hier genannten Artikel und gezeigten Bilder sind nur nach vorheriger Genehmigung des BVEA erlaubt!

Über uns | Landesverbände | Aktuelles BVEA | Aktuelles aus den Landesverbänden | Pressemitteilungen | Impressum |

Startseite BVEABundesverbandLandesverbändeAktuellesRundschauArchiv

Suche: