Sie sind hier:  BVEA "EAB NRW - Bestürzung - Offener Brief"
Zurück ] [ Willkommen ] [ Nach oben ] [ Weiter ]

 Suche:

Archiv  ...aus den Landesverbänden...

EAB NRW

Evangelische Arbeitnehmer - Bewegung NRW

 


Bestürzung

Offener Brief der EAB NRW an die Bundesministerin für Gesundheit zur Neuregelung von Reha-Maßnahmen

Sehr geehrte Frau Bundesministerin Schmidt,

mit Bestürzung und Betroffenheit nehmen wir als Evangelische Arbeitnehmerbewegung, Landesverband Nordrhein-Westfalen zur Kenntnis, dass bereits im Dezember 2003 zwischen Ärzten und Krankenkassen, an den Patientenvertretern vorbei, neue Richtlinien für die Behandlung chronisch Kranker, Schlaganfallpatienten, körperlich und geistig Behinderter sowie Kinder mit spastischen Erkrankungen, Bewegungsstörungen und Sprachstörungen, die das siebte Lebensjahr überschritten haben, wie alle übrigen Rehapatienten nur nach dreimonatiger Zwangspause behandelt werden dürfen.

Was diese Beschlüsse für chronisch- kranke Rehapatienten und Kinder, die dringend auf Linderung und Heilung ihrer Erkrankungen angewiesen sind, ist selbst aus medizinischer Sicht nicht mehr erklärbar, ganz zu schweigen darüber, dass unser solidarisches Gesundheitssystem, in seinem wesentlichen Teil, dass die Starken die Schwachen mittragen, auf den Kopf gestellt wird.

Bei allem sicherlich notwendigem Reformwillen im Gesundheitswesen geht dabei noch Vernunft und Augenmaß verloren.

Sehr geehrte Frau Ministerin, wir bitten Sie auch im Namen der vorgenannten schwerst erkrankten Menschen, stoppen Sie diese schlimmen Vorschläge.

Eine Gesellschaft, ein Gemeinwesen ist immer so sozial und menschlich, wie sie mit den Schwachen umgeht!

Mit freundlichen Grüßen

Werner Künkler,

Landesverbandsvorsitzender EAB-NRW


Inhalt Archiv / Ausgabe BVEA Rundschau 2-2004


Inhalt Archiv 2-2004
aus den Landesverbänden:

 

afa Bayern

Nachrichten der afa Bayern

afa Thüringen

EAB NRW

EAN Baden

EAN Berlin- Brandenburg

nach oben 


 WillkommenBundesverband  -  Vorstellung  -  Vorstand  -  GeschäftsstelleImpressum - Landesverbände - TermineBVEA RundschauBVEA  Aktuell"Links"
Inhaltsverzeichnis in Listenform - BVEA-Archiv  

Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich


BVEA

Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.

 Auguststr. 80, 10117 Berlin - Mitte

Tel.: 030  283 95 151 - Fax: 030  283 95 167 - mail: aus spam-gründen mail-adresse als bild