Sie sind hier:  BVEA "Archiv 1-2004 EAB NRW: Verein musste Arbeit im Geheimen fortführen"
Zurück ] [ Willkommen ] [ Nach oben ] [ Weiter ]

 Suche:

Archiv 1-2004 ...aus den Landesverbänden...

EAB NRW

Evangelische Arbeitnehmer - Bewegung NRW

 


Verein musste Arbeit im Geheimen fortführen

In Holsterhausen wird 100-jähriges Bestehen gefeiert. Der Evangelische Arbeiterverein Holsterhausen feierte im September sein 100-jähriges Bestehen. Damit ist der Verein älter als die Stephanus-Gemeinde und der Kirchenkreis.

Waltraud Reinhold
Waltraud Reinhold leitet den Ev. Arbeiterverein

Die 80 Mitglieder des Arbeitervereins wollen das Jubiläum am 27. und 28. September festlich begehen. Es erschien eine Festzeitschrift, die sowohl die Vereinsgeschichte als auch die Konzeption der Evangelischen Arbeiterbewegung (EAB) in der Vergangenheit und Gegenwart darstellt. Darin enthalten sind Grußworte von Oberbürgermeister Wolfgang Becker und Superintendent Klaus-Peter Röber. Weitere Beiträge stammen aus den Federn von, Matthias Gehlhar, Geschäftsführer des Bundesverbandes, und Werner Künkler, Vorsitzender des Landesverbandes.

Die seit 15 Jahren amtierende Vorsitzende Waltraud Reinhold aus Herne-Nord opferte manchen Tag Freizeit, um die 35-seitige Festschrift zusammenzustellen. Darin erinnert sie an die Gründungsversammlung am 01. November 1903, als sich zwölf Holsterhauser Männer zusammenfanden, an schwere Zeiten während des NS-Regimes, als Pfarrer Ludwig Steil und Hermann Kindler, der Ehrenvorsitzende des EAB-Bezirksverbandes, das Vereinsleben im Geheimen weiterbetrieben. Aber auch das Wiederaufleben des Vereins 1959 mit Heinrich Melza und Friedrich Dirr an der Spitze, mit Alten- und Familienfreizeiten, Schulungen, Ausflügen und Festen kommen zur Sprache. Dies alles unter dem Wahlspruch, der seit 100 Jahren Gültigkeit besitzt: „Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen."

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.


Inhalt Archiv Ausgabe BVEA Rundschau 1-2004


Inhalt Archiv 1-2004 " aus den Landesverbänden:"

afa Bayern

EAB NRW

Evangelische Arbeitnehmer - Bewegung NRW

EAN Berlin- Brandenburg

nach oben 


 WillkommenBundesverband  -  Vorstellung  -  Vorstand  -  GeschäftsstelleImpressum - Landesverbände - TermineBVEA RundschauBVEA  Aktuell"Links"
Inhaltsverzeichnis in Listenform - BVEA-Archiv  

Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich


BVEA

Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.

 Auguststr. 80, 10117 Berlin - Mitte

Tel.: 030  283 95 151 - Fax: 030  283 95 167 - mail: aus spam-gründen mail-adresse als bild