Sie sind hier:  BVEA "Archiv 4-2002 / Brunhild Bald - Dankeschön"
Zurück ] [ Willkommen ] [ Nach oben ] [ Weiter ]

 Suche:

afa Bayern

EAB NRW

EAG Bayern

EAN Baden

EAN Berlin - Brandenburg

EAN Hessen-Nassau

EAN Rheinland

RAKÜ

Termine

Allen Aktiven ein Dankeschön

Ein Jahr geht zu Ende und ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen Mitgliedern für ihr Interesse und ihren Einsatz für unsere Ideen und Werte.
Mein besonderer Dank gilt den Vorständen und Aktiven, haupt- und ehrenamtlich, in den Landesverbänden für die immer wieder neue Bewältigung ihrer vielfältigen Probleme, für ihr unermüdliches Wirken mit enorm hohem Zeiteinsatz und für ihre Zusammenarbeit mit dem BVEA.

An dieser Stelle sei auch einmal deutlich den jeweiligen Lebenspartnern / Familien ein besonderer Dank ausgesprochen für die Akzeptanz und Unterstützung, ohne die die Aktiven unserer Verbände ihre Arbeit nicht tun könnten. Ich weiß, dass Sie oft auf Zeit mit dem/der Partner/in verzichten müssen. Haben Sie ganz herzlichen Dank dafür.

Bei allen Vorstandsmitgliedern des BVEA bedanke ich mich besonders - kommt hier doch neben den Aufgaben im örtlichen Verband noch ein zusätzliches Engagement mit manchmal langdauernden Reisen dazu.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht auch an unseren BVEA - Geschäftsführer Matthias Gehlhar und die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle in Berlin, die sich auch in diesem Jahr mit enormem Elan für unsere Belange eingesetzt haben.

Gottes Segen möge uns alle bei unseren jetzigen und zukünftigen Aufgaben leiten, schützen und begleiten.

Und damit wünsche ich allen

ein gesegnetes Weihnachtsfest

und ein glückliches neues Jahr!

Brunhild Bald

nach oben


 WillkommenBundesverband  -  Vorstellung  -  Vorstand  -  GeschäftsstelleImpressum - Landesverbände - TermineBVEA RundschauBVEA  Aktuell"Links"
Inhaltsverzeichnis in Listenform - BVEA-Archiv  

Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich


BVEA

Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.

 Auguststr. 80, 10117 Berlin - Mitte

Tel.: 030  283 95 151 - Fax: 030  283 95 167 - mail: aus spam-gründen mail-adresse als bild