Sie sind hier:  BVEA "Archiv 4-2002 / afa Bayern - Gottesdienst an der Kampenwand"
Zurück ] [ Willkommen ] [ Nach oben ] [ Weiter ]

 Suche:

...aus den Landesverbänden...

afa Bayern

  • Gottesdienst an der Kampenwand

EAB NRW

EAG Bayern

EAN Baden

EAN Berlin - Brandenburg

EAN Hessen-Nassau

EAN Rheinland

RAKÜ

Termine

afa Bayern
Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in Bayern

Gottesdienst an der Kampenwand

Es war ein seltsames Treiben, am frühen Morgen des 21. Juli 2002 in den Räumen der afa München in der Schwanthalerstraße in München. Sonst um diese Zeit eher ruhig und verschlossen, ging es diesmal munter und laut zu. Was war heute los?

Gottesdienst

Es galt Tagesverpflegung und Getränke zu fassen, für einen gemeinsamen Ausflug, mit Gottesdienst, auf einer Alm in den bayerischen Bergen. Als sich schließlich der Omnibus, mit über 50 Teilnehmern Richtung Berge in Bewegung setzte, herrschte frohe erwartungsvolle Stimmung. Unterwegs erfuhr man manches Neue und Kuriose über Oberbayern und seine Bewohner. Beim Aufzählen und Benennen der wichtigsten Berge staunten nicht nur "alpenferne" Teilnehmer über die Großartigkeit der vorbeiziehenden Alpenkette.


Hohenaschau, mit gut erhaltenem Schloss gekrönt, Ausgangspunkt der Seilbahn zur Kampenwand, war schnell erreicht und schon ging es hinauf auf die Höhe. Wie ein bunter Wurm schlängelte sich dann eine fast endlose Menschenkette in halbstündiger Gehzeit hinüber zur Steinling Alm, dem Ort des ökumenischen Gottesdienstes. An derkleinen Kapelle, unweit der Alm, war der Hauptaltar erstellt. Ein Blick von dort, auf die vielen aus allen Richtungen und Gegenden gekommenen Teilnehmer, zeigte das große Interesse an diesem Berggottesdienst. Wie in einer weiten Berg-Arena lagerten die Wanderer und gläubigen Menschen ringsum, unmittelbar am Fuße der Kampenwand. Feierlich begrüßt von Glockengeläute und Alphornklängen, Willkommensworten des Aschauer Bürgermeisters, eröffnete dann Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler den Gottesdienst. Ihre eindrucksvolle Predigt gab Anlass zum Nachdenken und zur Besinnung. Eine Bläsergruppe begleitete die Lieder, der andächtig mitsingenden Teilnehmer. Nahezu endlos waren die Reihen der Teilnehmer am Abendmahl, an mehreren aufgestellten Tischen. Mit dem Segenslied "Ubi caritas et amor - Ubi caritas Deus ibi est" einem Nachspiel der Bläser und Alphornweisen, klang der Berggottesdienst aus. Und ich bin ganz sicher, dass die meisten der mittuenden Gläubigen den Eindruck mitnahmen, einem großen unvergesslichen Ereignis in Gottes schöner Natur beigewohnt zu haben.

Roland Pelikan, afa München, Brundhild Bald, Vorsitzende des BVEA
Beeindruckendes Panorama: Roland Pelikan, afa München, Brundhild Bald, Vorsitzende des BVEA

Aber der Tag war ja noch nicht zu Ende. Für manche begann jetzt der schweißtreibende Teil. Nämlich die Gipfelbesteigung der Kampenwand stand nun an. Eine Gruppe, unterschiedlichsten Alters, die Jüngsten ca. sieben Jahre alt, die Ältesten wollen nicht genannt werden, erreichte in ca. 50-minütigem Aufstieg den mit einem prächtigen Gipfelkreuz versehenen höchsten Punkt, auf 1670 Metern.

Die Aufstiegsmühen wurden belohnt mit einem herrlichen Rundblick. Weit hinaus ging der Blick übers flache Land, mit Wiesen, Feldern und Seen. Nach Süden der Blick in die unendliche Bergwelt, auf den Geigelstein den wilden Kaiser, bis in die Berchtesgadener Alpen, um nur einige zu nennen. Ganz bestimmt ein bleibendes Erlebnis für alle Gipfelstürmer.

Bei angeregten Gesprächen, erfüllt von vielen Eindrücken und Bewegung in gesunder Bergluft, brachte uns der Bus wohlbehalten nach München zurück.

Fazit dieses Tages: Erstmals war es gelungen, mit Mitgliedern der afa Seminargruppe, afa Natur und Umwelt und dem evangelischen Männerverein, einen gemeinsamen Tag mit Berggottesdienst, Bergwandern und anderen Begegnungen durchzuführen. Das könnte vielleicht Lust auf mehr machen. Die Veranstalter und Leiter/innen jedenfalls dürfen mit etwas Stolz auf einen allseits gelungenen Tag zurückblicken.

Heinz Sieber

afa Natur und Umwelt

nach oben


 WillkommenBundesverband  -  Vorstellung  -  Vorstand  -  GeschäftsstelleImpressum - Landesverbände - TermineBVEA RundschauBVEA  Aktuell"Links"
Inhaltsverzeichnis in Listenform - BVEA-Archiv  

Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich


Adresse bis 31.12.2006:  BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
 Auguststr. 80, 10117 Berlin - Mitte, E-Mail: aus spam-gründen mail-adresse als bild

Aktuell: BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
Alfredstraße 53 - 45130 Essen
Tel.: 0201 770392 - Fax: 0201 777950 - mail:bvea-mail-aus spam-gründen nur als bild