Sie sind hier:  BVEA "Archiv 1-2002 / EAN Berlin Brandenburg "Gegen Osttrotz" Regine Hildebrandt"
Zurück ] [ Willkommen ] [ Nach oben ] [ Weiter ]

 Suche:


Archiv 2002-1  - Rundschau der Evangelischen Arbeitnehmer Ausgabe 1-2002


EAN Evangelische Arbeitnehmerschaft Berlin-Brandenburg
Gegen "Osttrotz", "Ostalgie" oder "Mauer in den Köpfen"

Dr. Regine Hildebrandt zu Gast beim Seniorenwerk

Am 22. Oktober 2001 war die frühere Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen des Landes Brandenburg Dr. Regine Hildebrandt beim Seniorenwerk der Evangelischen Arbeitnehmerschaft Berlin-Brandenburg e. V. als Referentin zu dem Thema "Wie sieht die Bilanz von Ost und West nach 10 Jahren aus?" eingeladen.Dr. Regine Hildebrandt, Heinz Gärtner

Trotz ihrer schweren Krebserkrankung war die schlagfertige Streiterin und Politikerin (auch Stimme des Ostens genannt) temperamentvoll bei ihrem Vortrag, wie bei ihren früheren Auftritten in der Evangelischen Arbeitnehmerschaft. Eine Zwischenbilanz 10 Jahre deutsche Einheit ergab, dass noch sehr viele Veränderungen in ökonomischen und sozialen Teilen erfolgen müssen. Sie war der Meinung, wenn man nicht immer wieder gegen die beliebten Schlagworte wie "Osttrotz", "Ostalgie" oder "Mauer in den Köpfen" angeht, passiert auf diesem Gebiet nichts. Kaum jemand war berufener gewesen als Dr. Regine Hildebrandt, die Missstände anzuprangern, künftige Entwicklungen abzuschätzen und Veränderungen einzufordern als die damalige brandenburgische Ministerin. Sie sprach darüber, was sie in den 9 Jahren als Ministerin erreichte und was sie gern noch machen wollte.

Mit starkem Applaus wurde Dr. Regine Hildebrandt von den Teilnehmern des Gruppenabends verabschiedet.

Nachgedanken

Als ich vom Tod Dr. Regine Hildebrandts erfuhr, fiel mir wieder das Gespräch ein, das wir im Auto (ich habe sie nach dem Gruppenabend zur Chorprobe des Domchores gebracht) geführt hatten. Sie hatte sich so auf den 22. Dezember gefreut, ihren Hochzeitstag. Sie erzählte mir, dass sie damals den Termin aus folgendem Grund gewählt hatten, mit 60 Jahren konnte man in den Westen fahren und "wir hätten dann unsere Verwandten zu Weihnachten besuchen dürfen". Dr. Regine Hildebrandt wurde am 26. April 2001 60 Jahre und der 22. Dezember wäre dann DER Tag gewesen. Für sie war es ein ganz besonderer Tag.

Heinz Gärtner

weitere Artikel
EAN Berlin-Brandenburg 

Denn seine Schafe sind Mörder

weitere Infos über ean berlin-brandenburg

homepage:Zur Homepage EAN

zum Seitenanfang


 WillkommenBundesverband  -  Vorstellung  -  Vorstand  -  GeschäftsstelleImpressum - Landesverbände - TermineBVEA RundschauBVEA  Aktuell"Links"
Inhaltsverzeichnis in Listenform - BVEA-Archiv  

Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich


BVEA

Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.

 Auguststr. 80, 10117 Berlin - Mitte

Tel.: 030  283 95 151 - Fax: 030  283 95 167 - mail: aus spam-gründen mail-adresse als bild