Sie sind hier:  BVEA "Archiv 4-2001 / ACA - KAB - BVEA - Kolping / Krankenversicherungsreform"
Zurück ] [ Willkommen ] [ Nach oben ] [ Weiter ]

 Suche:

Archiv 2001  - Rundschau der Evangelischen Arbeitnehmer Ausgabe 4-2001 - Auf dem Weg zu einer gangbaren Krankenversicherungsreform

Karl Nothof

Unter dem Vorsitz des ACA - Bundesvorsitzenden Karl Nothof diskutieren die Kollegen der Kolping und KAB.
Teilnehmer für den BVEA: Dieter Schaper, Michael Foitlinski, Matthias Gehlhar

Der Vorstand und Fachleute der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen -ACA- trafen sich im November, um eine Arbeitgrundlage zu erstellen, mit der sich die drei Mitgliedsorganisationen (Kolping, Katholische Arbeitnehmerbewegung - KAB - und Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen - BVEA) in die Diskussion um eine Novellierung der Krankenversicherung einschalten wollen.

Ziel ist, die Vorstellungen und Forderungen der drei Organisationen zu vereinheitlichen, um beim Gesetzgebungsverfahren mit gemeinsamer Stimme mehr Gewicht zu erlangen. Hierbei soll in hohem Maße auf die Erfahrungen der Kollegen und Kolleginnen in der Selbstverwaltung der Krankenversicherungsträger zurückgegriffen werden. Diese Arbeitsgruppe wird sich in kurzen Abständen treffen, um rechtzeitig zur BVEA - Delegiertenversammlung in Hamburg im Februar ein Diskussionspapier vorlegen zu können.

Nebeneffekt ist die Überprüfung der Wahlplattform der ACA für die Sozialwahlen 2005.

ge

zum Seitenanfang


Willkommen-Bundesverband-Vorstellung-Vorstand-Geschäftsstelle-Impressum-Landesverbände-TermineBVEA Rundschau-BVEA Aktuell-"Links"-
Inhaltsverzeichnis in Listenform-BVEA-Archiv

Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich


Adresse bis 31.12.2006:  BVEA- Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
 Auguststr. 80, 10117 Berlin - Mitte, E-Mail: aus spam-gründen mail-adresse als bild

Aktuell:BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
Alfredstraße 53 - 45130 Essen
Tel.: 0201 770392 - Fax: 0201 777950 - mail:bvea-mail-aus spam-gründen nur als bild