Sie sind hier:  BVEA "Archiv 3-2001 / afa Bayern: Stellungnahme zum geplanten Kindergartengesetz"
Zurück ] [ Willkommen ] [ Nach oben ] [ Weiter ]

 Suche:

Archiv 3-2001 / Presseerklärung des BVEA: 5000 mal 5000 Das VW Modell ] [ Archiv 3-2001 / Kirchentag 2001 ] [ Archiv 3-2001 / afa Bayern: Stellungnahme zum geplanten Kindergartengesetz ] [ Archiv 3-2001 / EAB Mecklenburg-Vorpommern: Wohin entwickelt sich der Arbeitsmarkt? ] [ Archiv 3-2001 / EAN Berlin-Brandenburg - Berlin boomt - nur wo? ] [ Archiv 3-2001 / 5000x5000 Das VW Modell ] [ Archiv 3-2001 / Aktive Sterbehilfe ] [ Archiv 3-2001 /  Die Konzepte der Parteien zur Zuwanderung ] [ Archiv 3-2001 / Vollbeschäftigung ist machbar ] [ Archiv 3-2001 / Eckpunkte VW Modell ] [ Archiv 3-2001 / 3. Europäisches Evangelisches Arbeitnehmertreffen in Sète ] [ Archiv 3-2001 / RAKÜ Fachkonferenz ] [ Archiv 3-2001 / Presseerklärung: Diakonie als Arbeitgeber ] [ Archiv 3-2001 / Presseerklärung zum Terrorangriff ] [ Archiv 3-2001 / Presseerklärung des BVEA zum Terrorangriff - Cornelia Burkert ] [ Archiv 3-2001 / ZU GUTERLETZT ]


afa Bayern

afa Bayern

Hauptversammlung afa Bayern, Verabschiedung Roland Steuerwald

v.L.stehend: Karl-Heinz Seidel, Vorsitzender afa Bayern - Roland Steuerwald, Vorsitzender EAG - Fritz Schösser, MdB - Wolfgang Plattmeier, Bürgermeister Hersbruck.
sitzend: Dekan Hartmut Brunner, Hersbruck - Oberkirchenrat Hofmann - Dr. Dieter Haack

Brandbrief an die Politik

Stellungnahme zum geplanten Kindergartengesetz

Die afa und die EAG verfolgen seit Jahren das Ziel, die Vereinbarkeit von Erziehungsarbeit und Erwerbsarbeit nachhaltig zu verbessern. Ein Beitrag dazu ist zweifelsfrei, für alle Kinder einen Kindergartenplatz zu schaffen und die Öffnungszeiten der Kindergärten und Kinderhorte so zu gestalten, dass sie mit den Arbeitszeiten der Erziehungsberechtigten abgestimmt werden können.

Wir danken allen Trägern und Mitarbeiterinnen in Kindergärten und Kinderhorten, die sich der Mühe unterziehen, die Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit der Eltern und pädagogischer Arbeit in den Kindergärten zu verwirklichen.

Bei all diesen Überlegungen und Forderungen haben wir aber nie einen Zweifel daran gelassen, dass für uns DAS WOHL DES KINDES an erster Stelle stehen und stehen bleiben muss. Unsere Kinder dürfen nicht Opfer des Erwerbslebens, der Flexibilisierung in Arbeit und Freizeit oder der Vermarktung unserer Gesellschaft werden.

Das bedeutet für uns:

Das bedeutet praktisch:

- Keine Ersetzung des Fachpersonals durch "kinderliebe" Laien!
DER KINDERGARTEN DARF NICHT ZUR KINDERBEWAHRANSTALT VERKOMMEN!

An diesem Punkt dürfen wir den ehemaligen DDR - Standards nicht hinterher jagen!

Die Zeiten, in denen sich die Kinder im Kindergarten aufhalten, müssen dem Ziel dienen, Gruppen- und Sozialverhalten zu lernen.
DER KINDERGARTEN DARF NICHT ZUM abstellgleis VERKOMMEN!

Wir fordern daher die Landesregierung auf, bei der Neufassung eines Kindergartengesetzes diese Forderungen zu berücksichtigen.

Darüber hinaus fordern wir:

Wir fordern daher die Landeskirche und alle kirchlichen und diakonischen Träger von Kindergärten auf: Auch in Zeiten des Sparzwangs, auch in Zeiten von Zuschusskürzungen, auch in Zeiten der Flexibilisierung der Kindergartenarbeit muss bei uns das Wohl des Kindes den uneingeschränkt ersten Stellenwert behalten!

Karlheinz Seidel, Vorsitzender der afa, Roland Steuerwald, Vorsitzender EAG, Klaus Wunderlich, kommiss. Geschäftsführer der afa

nach oben


 WillkommenBundesverband  -  Vorstellung  -  Vorstand  -  GeschäftsstelleImpressum - Landesverbände - TermineBVEA RundschauBVEA  Aktuell"Links"
Inhaltsverzeichnis in Listenform - BVEA-Archiv  

Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich


Adresse bis 31.12.2006:  BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
 Auguststr. 80, 10117 Berlin - Mitte, E-Mail: aus spam-gründen mail-adresse als bild

Archiv: BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
Alfredstraße 53 - 45130 Essen
Tel.: 0201 770392 - Fax: 0201 777950 - mail:bvea-mail-aus spam-gründen nur als bild 

Aktuell: ©BVEA Internetseiten 2001-2014 Deutschland | Stand 18.04.2014
Der BVEA ist für den Inhalt externer Internetseiten nicht verantwortlich - siehe Impressum | Nachdruck und andere Veröffentlichungen der Artikel und Bilder sind nur nach vorheriger Genehmigung des BVEA erlaubt!
BVEA - Bundesverband Evangelischer Arbeitnehmerorganisationen e.V.
Bundesvorsitzender Wolfgang Schimmel
E-Mailadresse: bvea@bvea.de